Familienzentrum NRW

Altes Zollhaus

logo-neue-stadt-herzogenrath

 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wir stellen unsere Einrichtung vor

Das Gebäude befindet sich in unmittelbarer Grenznähe zu den Niederlanden und beherbergte bis 1991 eine Zollbehörde sowie eine Poststelle.

Danach waren dort Ausweichräume der GGS Pannesheide untergebracht.
Im Jahre 1995 nahm die städtische Kindertageseinrichtung dort zunächst als eingruppige Einrichtung ihren Betrieb auf. Seit 1997 wird auf der ersten Etage eine zweite Gruppe betrieben.

Für beide Gruppen stehen ca. 65 m² Grundfläche für Gruppen- und Gruppennebenraum zur Verfügung. Jede Gruppe verfügt über einen Sanitärraum mit Wickelkommode und kindgerechten Toiletten.

 

Auf der zweiten Etage befinden sich ein großer Mehrzweckraum (für Veranstaltungen und Eltern/Kind-Angebote), ein Materialraum, ein Besprechungsraum (für Beratungs- oder Elterngespräche), unser tolles Bücherzimmer und eine Toilette.

Das Büro der Sozialpädagogischen Familienhilfe der Stadt Herzogenrath befindet sich ebenfalls auf dieser Etage.

 

Auf der ersten Etage spielt, tobt und verbringt unsere Mäusegruppe ihre Zeit in der Kita. Ein Gruppenraum und zwei Nebenräume sowie die Garderobe werden von den Mäusen auf dieser Etage genutzt. 

Ein Personalraum sowie eine Personaltoilette befinden sich ebenfalls auf dieser Etage.

 

Im Erdgeschoss spielen, singen und toben unsere Bären. Zur Bärengruppe gehören zwei Nebenräume, ein Waschraum sowie die Garderobe. 

Eine Küche und das Büro der Leitung befindet sich zudem im Erdgeschoss.

 

Die Kellerräume sowie vier Schuppen auf dem Hof werden als Materialräume genutzt.

Das Außengelände hat eine Größe von 550 m².

Eingang_2